Shepherd Catherine : Zons : Sündenkammer MP3


Shepherd Catherine : Zons : Sündenkammer MP3

Artikel-Nr.: 978-3-95862-532-7
14,95



Die Reihe, die Catherine Shepherd zur Bestseller-Autorin machte: jetzt endlich als Hörbuch!

Der aktuelle Fall in einer packenden und ungekürzten Lesung

Alleinstellungsmerkmal: Thriller auf zwei Zeitebenen

Das Böse lauert direkt vor deiner Haustür. Gib acht, wem du die Tür öffnest. Gegenwart: Kommissar Oliver Bergmann wird am frühen Morgen zu einem Tatort mitten im Wald gerufen. Noch bevor er das Opfer sieht, kann er riechen, was passiert ist. Trotzdem erstarrt er beim Anblick des völlig verkohlten Körpers auf einem Scheiterhaufen. Die junge Frau wurde bei lebendigem Leib verbrannt. Die Presse spricht bald von einem Hexenfall, denn die Spurensicherung stößt auf ein rotes Haar. Doch dann erhält Oliver ein Paket mit einer geheimnisvollen Nachricht vom Täter und ahnt, dass viel mehr dahintersteckt. Er hat es mit einem Serienkiller zu tun, der die Welt von der Sünde reinwaschen will. Zons 1500: Der Novize Balthasar liest nachts heimlich in einem verbotenen Buch aus der Klosterbibliothek. Währenddessen scheint sich der Geist des verstorbenen Totengräbers aus seinem Grab zu erheben und auf dem Kirchhof umherzuirren. Als am nächsten Morgen ein toter Knabe vor den Toren der Stadt liegt, weiß Stadtsoldat Bastian Mühlenberg nicht mehr, wo ihm der Kopf steht. Er verfolgt die Spuren des Mörders bis ins Franziskanerkloster, aber die Mönche schweigen sich aus. Dann wird ein weiterer Knabe ermordet, und Bastian entdeckt eine geheime Kammer sowie ein Buch, das ihn zum Täter führt. Doch er hat keine Idee, wie er das Böse aufhalten soll.


 

Weitere Produktinformationen

Autor/in Catherine Shepherd
Sprecher/in Erich Wittenberg
Art Ungekürzte Lesung
Umfang 1 MP3 CD
Zeit 512 Minuten
Verlag AUDIOBUCH
Erscheinungsdatum Mai 2019

Zu diesem Produkt empfehlen wir


Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft


Auch diese Kategorien durchsuchen: Autoren k - z, Krimi : Thriller, Mai 2019