Gold der Bäume

Harze, Gummis und Balsame als Heilmittel und Räucherstoffe, Ethnobotanik, Anwendungen und Rezepte
Langbeschreibung
Weihrauch, Myrrhe, Copal, Fichtenharz, Mastix und Co. gehören zu den ältesten Naturarzneien der Menschheit. Sie blicken auf eine jahrtausendealte Geschichte als Heil- und Räucherstoffe zurück und wurden für diese Zwecke vermutlich schon in der frühen Steinzeit gesammelt und zubereitet. Es handelt sich um wahrhaftige Naturschätze, die in Anbetracht ihrer Kostbarkeit ganze Zeitepochen und Kulturen geprägt haben - dies sowohl in ökonomischer, soziokultureller und spiritueller Hinsicht. Doch auch heute erfreuen sich die im vorliegenden Buch beschriebenen Harze wieder einer wachsenden Beliebtheit. Manche von ihnen werden gegenwärtig als Heilmittel erforscht und so lässt sich uraltes Erfahrungswissen inzwischen vielfach auch von Seiten der Wissenschaft erschließen.
Der Autor präsentiert in dieser reich bebilderten ethnobotanischen Abhandlung über 70 verschiedene, sowohl heimische als auch exotische Pflanzenexsudate und erläutert ihre traditionellen Anwendungen als Heil- und Räuchermittel.
Kevin Johann ist Erziehungswissenschaftler (M.A.), Ethnobotaniker und Pflanzenpädagoge. Seit seiner Jugend interessiert er sich für die faszinierende Welt der Pflanzen und ihre traditionellen Nutzungs- und Anwendungsmöglichkeiten. Er ist Buchautor des „Schamanengartens“ (2016) sowie Verfasser zahlreicher Zeitschriftenartikel zu den Themenkomplexen Pflanzenmedizin und Bewusstsein.
Autor*in:
Kevin Johann
Art:
Gebunden/Hardback
Sprache :
Deutsch
ISBN-13:
9783990254127
Verlag:
Freya Verlag
Erscheinungsdatum:
01.10.2020
Erscheinungsjahr:
2020
Maße:
24.5x18x3 cm
Seiten:
224
Gewicht:
1046 g

29,90 €

Alle Preise inkl. MwSt. | versandkostenfrei
Lieferzeit: Sofort lieferbar